News & Events

ÜBERWÄLTIGEND

ÜBERWÄLTIGEND

Donnerstag, 4. Oktober, 2018 - 12:13 Uhr

Die Premieren von VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN.

Wir sind überwältigt! Zwei wahnsinnige und emotionale Tage liegen hinter uns. Was für wunderschöne Premieren!

Am Sonntag haben wir Weltpremiere von VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN beim Filmfest Hamburg im Metropolis gefeiert. Alle Protagonisten, die Crew und viele Freunde, Familie und Wegbegleiter waren vor Ort. Regisseur Guido Weihermüller begrüßte das Publikum mit einer berührenden Rede.
Wer nicht dabei sein konnte, findet auf Facebook eine Fotogalerie mit den schönen Schnappschüssen oder eine Slideshow auf dieser Seite.

Einen Tag später wurde es dann etwas ausgelassener, aber nicht weniger schön und emotional. Bei der ausverkauften inklusiven Premiere von VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN im barrierearmen Schmidtchen auf der Reeperbahn konnten noch mehr Rollstuhlfahrer und Fußgänger unseren Kinofilm ansehen und danach in einer angenhemen Atmosphäre, unterstützt durch einen Liveaufritt von Small Fires, mit den Filmemachern, den Protagonisten und untereinander ins Gespräch kommen.
Wer noch einmal in den guten Erinnerungen von Montagabend schwelgen will, kann sich gerne unsere Slideshow mit tollen Fotos angucken.

Die inklusive Premiere war der Auftakt für die Initiative „VIERZEHNEINHALB FÜR HAMBURG“ mit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf als Gastgeber. In diesem Rahmen wird VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN an diversen barrierearmen Orten zunächst in Hamburg zu sehen sein, bevor der Film nach Deutschland und in die Welt hinausgeht. Infos dazu bekommt ihr natürlich hier auf der Webdoku.


KLEINE FEUER - GROSSARTIGE MUSIK

KLEINE FEUER - GROSSARTIGE MUSIK

Montag, 1. Oktober, 2018 - 14:41 Uhr

Der Titelsong – „WE ARE COLLISIONS“

 

Unser langjähriger Filmkomponist Kian Djalili holte für den Soundtrack von „Vierzehneinhalb Kollisionen“ die deutsch/britische Indie-Pop Band aus Hamburg mit ins Boot. Small Fires steuerte daraufhin gleich mehrere Songs zum Soundtrack bei.  Der Titelsong „Collisions“ wurde sogar eigens für den Film geschrieben.

Small Fires: „Die Schicksale der einzelnen Akteure aber auch der Anspruch des Films, dem Zuschauer eine Welt nahezubringen, mit der wir bisher wenig Berührungspunkte hatten, geben dem Film eine Tiefe und Vielschichtigkeit, die uns neugierig gemacht hat.“

Die Bandmitglieder Lars Dahlke und Ruben Seevers steuerten außerdem weitere Kompositionen zur szenischen Filmmusik bei.

Small Fires Homepage
Small Fires auf Soundcloud


INKLUSIVE PREMIERE AM 01.10.2018

INKLUSIVE PREMIERE AM 01.10.2018

Dienstag, 18. September, 2018 - 21:08 Uhr

Barrierearm ins Kino fahren.

Inklusive Premiere von „VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN“

Bereits einen Tag nach der Weltpremiere beim Filmfest Hamburg gibt es eine weitere Möglichkeit unseren Kinofilm zu sehen. Mit Unterstützung der Evangelischen Stiftung Alsterdorf zeigen wir „Vierzehneinhalb Kollisionen“ im Schmidtchen-Theater auf der Reeperbahn und können hier deutlich mehr Rolli-Plätze anbieten als in einem normalen Kino.

Montag, 01.Oktober 2018, 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr
Schmidtchen Theater
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

Die Tickets gibt es ausschließlich per E-Mail an: redaktion@vierzehneinhalb.de und kosten 7,00 Euro für Rollifahrer und Fußgänger.

Die Veranstaltung ist Teil der „Initiative VIERZEHNEINHALB für Hamburg“ und wird unterstützt von der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Wir bedanken uns auch ganz herzlich beim Schmidtchen-Theater und der Bar „Alte Liebe“.


WELTPREMIERE AM 30.09.2018

WELTPREMIERE AM 30.09.2018

Dienstag, 11. September, 2018 - 23:05 Uhr

Filmfest Hamburg 2018 zeigt „Vierzehneinhalb Kollisionen“!

„VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN“ läuft beim Filmfest Hamburg!

Wow, wir sind so stolz, dass nach über einem Jahr jetzt auch unser Kinofilm „VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN“ das Licht der großen Leinwand entdeckt. Beim Filmfest Hamburg feiert der 97-minütige Kinofilm seine Welt- und Festivalpremiere. Neben der Vorstellung am Sonntag, 30.09.2018 um 12:00 Uhr im Metropolis-Kino (Tickets unter www.filmfesthamburg.de) veranstalten wir eine zweite „inklusive“ Premiere am 01.10.2018 um 20:00 Uhr im „SCHMIDTCHEN“ auf der Reeperbahn, bei der dann auch mehr Rollifahrer Platz finden werden. Tickets für diese Veranstaltung gibt es nur via E-Mail an redaktion@vierzehneinhalb.de und kosten für Fußgänger und Rollifahrer 7,00 Euro. Mehr Infos zum Film und beiden Vorstellungen folgen in den nächsten Tagen.

 


KINO-GEWINNSPIEL!

KINO-GEWINNSPIEL!

Donnerstag, 16. August, 2018 - 10:30 Uhr

„VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN“ kommt ins Kino. Seid live dabei!

Wir verlosen 3×2 Tickets für die Kino-Premiere in Hamburg.

Nach der Webserie und der TV-Dokumentation kommt „VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN“ in die deutschen Kinos. Wollt ihr am 30. September 2018 auf dem Roten Teppich des FILMFEST HAMBURG oder beim „Inklusiven Screening“ am 01. Oktober im „Schmidtchen“ Theater auf der Reeperbahn dabei sein?

Dann beantwortet bitte die folgende Frage und schickt uns eine E-Mail mit der richtigen Antwort.
Frage: Wie hoch darf die Summe der Klassifizierungspunkte der fünf Spieler maximal sein, die pro Team in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga gleichzeitig auf dem Feld spielen dürfen?

Schickt die richtige Antwort per Mail mit dem Betreff „Gewinnspiel“ an redaktion@vierzehneinhalb.de und mit etwas Glück sehen wir uns bei der Kino-Premiere.

Einsendeschluss ist der 24.09.2018. Die Gewinner werden durch ein Zufallsprinzip ermittelt und ab dem 25.09.2018 von uns benachrichtigt. Der Gewinn beinhaltet zwei Tickets für die Kino-Premiere. Anfahrt, Übernachtung usw. sind nicht im Gewinn enthalten. Pro Person ist nur eine E-Mail für die Teilnahme erlaubt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet. Ihr habt jeder Zeit das Recht auf Auskunft, Korrektur oder Löschung Eurer Daten.

Viel Erfolg!


DIE DVD IST DA

DIE DVD IST DA

Mittwoch, 15. August, 2018 - 9:46 Uhr

Die TV-Doku gibt es jetzt in limitierter Auflage für Zuhause.

Einige hatten es schon vermutet und die Gerüchteküche brodelte. Heute machen wir es offiziell: die TV-Doku „Vierzehneinhalb – Basketball auf Rädern“ gibt es ab sofort auf DVD!

Jetzt könnt ihr die Reise von Anne Patzwald, Mareike Miller und Kai Möller zur Nationalmannschaft und zur WM entspannt noch einmal zu Hause nachverfolgen.

Zunächst bekommt ihr die limitierte Auflage ausschließlich bei der Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg. Ihr findet uns vom 16. bis zum 26. August täglich von 15 bis 18 Uhr am DGUV-Stand im langen Expo-Zelt vor Halle 1.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!


VIERZEHNEINHALB GOES TV

VIERZEHNEINHALB GOES TV

Dienstag, 31. Juli, 2018 - 8:40 Uhr

Rollstuhlbasketball in der ARD-Sportschau..

Nicht mehr lange, dann gibt es Rollstuhlbasketball im Fernsehen!
Und zwar am 10.08.2018 um ca. 16.15 Uhr in der ARD-Sportschau.
In der 43-minütigen Dokumentation begleiten wir die drei deutschen Nationalspieler Anne Patzwald, Mareike Miller und Kai Möller auf dem Weg zu ihrer Heim-WM.

Mehr wird jetzt noch nicht verraten. Für neue Infos schaut regelmäßig bei Facebook und Instagram vorbei.


100 Tage

100 Tage

Dienstag, 8. Mai, 2018 - 11:40 Uhr

Der Countdown zur Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg läuft…

Vom 16. bis zum 26. August findet die Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg statt. Ingesamt 16 Nationen bei den Herren und zwölf Landesauswahlen bei den Damen werden sich auf dem Wilhelmsburger Inselpark um den Weltmeister-Thron streiten.

Kai Möller und die Herren-Nationalmannschaft werden es in Gruppe A mit Marokko, dem Iran und Kanada zu tun bekommen. Mareike Miller, Anne Patzwald und Maya Lindholm spielen in Gruppe B gegen die USA, Algerien, Frankreich, Argentinien und China.

Außerdem ist Marcin Balcerowski mit der polnischen Nationalmannschaft als Baskets-Vertreter aktiv mit dabei. Aber mit dabei wird sowieso jeder sein: ob live in der Halle, zu Hause am Stream oder nur in Gedanken. Wir freuen uns riesig auf das Highlight im Sommer!


Kein Happy End

Kein Happy End

Montag, 30. April, 2018 - 17:21 Uhr

Ihren Traum von Bilbao hatten sich die BG Baskets anders vorgestellt…

Am Ende hieß es Platz 7. Nach drei Niederlagen in der Vorrunde gegen die OWLS aus England (66:77) sowie die türkischen Teams von Kardemir Karabükspor Kulübü (69:78) und Besiktas RMK Marine Istanbul (55:61) war nicht mehr drin.
Im abschließenden Spiel um Platz 7 setzten sich die Spieler von Trainer Holger Glinicki mit 70:54 gegen die London Titans durch.

Es lief zwar nicht so gut, wie zunächst gedacht oder zumindest gehofft. Dennoch haben die Baskets als Team gekämpft und eine gute Zeit in Bilbao verbracht. Und jetzt ist die sportliche Saison tatsächlich schon vorbei. Wir sind gespannt, wen wir im nächsten Jahr im Baskets-Trikot wiedersehen werden.


Vamos a Bilbao

Vamos a Bilbao

Donnerstag, 26. April, 2018 - 19:41 Uhr

Es ist soweit! Saisonhöhepunkt in Spanien. Zwei Routiniers verlängern…

Wir wissen nicht, worüber wir uns mehr freuen sollen. Endlich geht es los zum Saisonfinale nach Bilbao in Spanien. Außerdem haben Trainer Holger Glinicki und Spielmacher Alireza Ahmadi ihre Verträge für die kommende Saison verlängert. Wie schön!

In Bilbao warten in der Gruppenphase die starken Gegner aus England und der Türkei auf dem Weg in Halbfinale der Euro League 1. Das ist das ausgegebene Ziel von Trainer Holger. Wir hoffen natürlich auf mehr. Die aktuellen Ergebnisse findet Ihr u.a. hier.


Summer Vibes

Summer Vibes

Mittwoch, 18. April, 2018 - 15:06 Uhr

Bis zum Saisonfinale in Bilbao genießen die Baskets die ersten Sonnenstrahlen…

Die Bäume sind noch etwas kahl. Aber der Himmel ist blau, die Luft warm und die Sonne scheint – endlich Sommer in Hamburg! Neben den Trainingseinheiten nutzen die Baskets ihre freie Zeit bis Bilbao. Gokart, Umzug, Kletterwald, Skatepark und, und, und. Mit dieser Truppe wird es wirklich nicht langweilig!

Wir waren immer mit dabei und konnten tolle Bilder mit unseren Protagonisten drehen. Die bekommt ihr natürlich bald zu sehen. Die Baskets können übrigens auch nach dem Training die Hände nicht vom Ball lassen. Beim Streetball ging es gut zur Sache. Hauptsache alle Sonnenbrillen (und die Knochen) sind heil geblieben.


Drei Baskets für Otto

Drei Baskets für Otto

Montag, 9. April, 2018 - 11:47 Uhr

Diese drei Hamburger Damen sind bei der #HeimWM dabei.

Mareike Miller, Anne Patzwald und Maya Lindholm – die drei Damen von den BG Baskets haben sich beim Selection Camp der Nationalmannschaft in Bad Honnef durchgesetzt und gehören zu Martin Ottos WM-Kader.

VIERZEHNEINHALB war die ganze Zeit bis zur Verkündung mit vor Ort und kann sagen: Ihr habt es euch wirklich verdient! Herzlichen Glückwunsch an euch drei und natürlich auch alle weiteren WM-Teilnehmerinnen, die bisher feststehen!


Kai Goes WM

Kai Goes WM

Montag, 2. April, 2018 - 12:15 Uhr

Nationaltrainer Nicolai Zeltinger hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht…

Wow, das war eine emotionale Achterbahnfahrt! Aber nach drei harten Tagen im Selection Camp steht fest, dass der 27-jährige Spieler der BG Baskets Hamburg im August bei der Rollstuhlbasketball WM 2018 Hamburg im Team sein wird! Glüüüückwunsch Kai!

Ab morgen sind die Frauen dran. Nationaltrainer Martin Otto versammelt seine Spielerinnen in Bad Honnef und fällt die Entscheidung, ob Mareike und Anne dabei sind. VIERZEHNEINHALB ist am Start und wir sind super aufgeregt!


Vorbei?! Nein!

Vorbei?! Nein!

Montag, 5. März, 2018 - 10:14 Uhr

Es war ein harter Kampf gegen Lahn-Dill. Niederlage, Frust und neue Ziele…

Asael lag ein ums andere Mal am Boden. Der Publikumsliebling gab noch einmal alles. Am Ende des Spiels krümmte er sich wegen einer gebrochenen Rippe vor Schmerz. Er und die anderen Baskets haben im entscheidenden Spiel um die Playoffs als Team gegen Lahn-Dill gekämpft – und verloren. 59:81 (33:33) hieß es am Ende. Die Playoff-Teilnahme damit Geschichte, der Frust bei Kapitän Kai und seinem Team spürbar. Gratulation an die besten vier Teams aus Wiesbaden, Trier, Elxleben und Wetzlar!

Die Saison ist also vorbei?! Nein! Die Baskets schmieden derweil andere Pläne und fixieren neue Ziele. Ende April steht die Euroleague in Bilbao an. Den Saisonabschluss soll vom sportlichen wie vom mannschaftlichen Erfolg abgerundet werden. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, mit vielen Erlebnissen.


Die Entscheidung

Die Entscheidung

Freitag, 2. März, 2018 - 10:05 Uhr

Am Sonntag wird sich zeigen, ob sich die harte Arbeit der Baskets auszahlt…

Die gute Nachricht zu erst: die Baskets haben den Einzug in die Playoffs in der eigenen Hand. Und das auch noch zu Hause in der eigenen Halle. Die Schlechte Nachricht: nur ein Sieg bedeutet für Asael, Ali und die anderen die sichere Teilnahme an der Endrunde. Und Gegner am Sonntag ist Lahn-Dill.

Kleine Wunder sind in dieser Saison aber definitiv möglich. So konnte zum Beispiel München in heimischer Halle überraschend gegen die Hessen gewinnen. Die Baskets um Taktikfuchs Holger müssen also wieder als Team zusammenstehen und gemeinsam kämpfen, um den Traum vom Playoff zu verwirklichen.


Saison-Endspurt

Saison-Endspurt

Montag, 19. Februar, 2018 - 18:36 Uhr

Die Baskets kämpfen um die Playoffs. Und es wird richtig eng…

… und super spannend! In zwei Wochen ist die Regular Season Geschichte. Spätestens dann steht fest, ob die Baskets ihre Spielzeit noch verlängern. Im Fernduell mit Wiesbaden, München und Zwickau geht es um den letzten verbleibenden Platz im Halbfinale der Playoffs.

Kai und seine Mannschaft müssen also die verbleibende Partie in Hannover und das finale Heimspiel gegen Lahn-Dill gewinnen. Enormer Druck und eine spannende Situation für das Team. Neben spielerischer Klasse werden vor allem Zusammenhalt und Leidenschaft beim Saison-Endspurt entscheidend sein. Wir sind gespannt, ob die neuformierten Baskets diese Probe meistern werden. Jalla Baskets!


Alte Freunde

Alte Freunde

Dienstag, 6. Februar, 2018 - 17:37 Uhr

Es war ein erfolgreiches Wochenende. Sportlich und freundschaftlich…

Anne, Karlis und Kai liegen ihrem alten Freund und Mitspieler in den Armen. Es war ein schönes Wiedersehen mit Gaz Choudhry – letztes Jahr noch bei den Baskets, dieses Jahr in Diensten vom spanischen Gastgeber Amiab Albacete. Im Spiel gegeneinander hatten die Baskets zwar das Nachsehen, den sportlichen Erfolg dämpfte das dennoch nicht.

Mit zwei Siegen gegen die Le Cannet aus Frankreich und die Italiener aus Giulianova wurde man am Ende Dritter in Gruppe B der Champions League-Vorrunde. Karlis wurde sogar ins All Star-Team des Turniers gewählt. Und das nur einen Monat nach seinem Comeback! Mit dem Ergebnis bleibt man im internationalen Geschäft und Ende April geht wieder nach Spanien. Animo Cestas!


Champions League

Champions League

Dienstag, 30. Januar, 2018 - 17:08 Uhr

Die RBBL pausiert für ein Wochenende. Die Baskets fliegen nach Spanien…

Die Champions League steht auf dem Spielplan. Dafür reisen die Baskets bis nach Spanien. „BG Cestas Hamburgo“ werden sie dort genannt. Cesta ist die spanische Übersetzung für Korb bzw. Basket. Für die Vorrundenspiele in Gruppe B werden im beschaulichen Albacete ausgetragen. Schon am Donnerstag geht es vom Hamburger Flughafen nach Valencia und von dort mit dem Bus in zwei Stunden nach Albacete.

Bereits am Freitag spielen die Baskets gegen einen alten Bekannten. Gaz Choudhry spielte letzte Saison noch in Hamburg, bevor es ihn zum Gastgeber BSR AMIAB Albacate zog. Davor wartet schon der italienische Gegner Amicacci Giulianova. Am Samstag geht es dann gegen Beşiktaş Gymnastic Kulübü aus der Türkei und die Franzosen aus Le Cannet. Je nach Abschneiden können sich die Baskets für die nächste Runde oder weitere europäische Wettbewerbe qualifizieren. Am Sonntag geht dann der Rückflug aus Madrid. Wir drücken die Daumen für viel Erfolg, eine gute Reise und ein bisschen Sonne!

 


Mareike in Action

Mareike in Action

Dienstag, 9. Januar, 2018 - 15:25 Uhr

In den letzten Wochen standen einige Drehtage mit Mareike auf dem Programm.

Sie wohnt in Eimsbüttel, ist Fußgängerin und Kapitänin der Nationalmannschaft. In den letzten Wochen standen für uns einige Drehtage mit Mareike auf dem Plan. Wir haben die 27-Jährige unter anderem in ihrer Wohnung besucht und haben sie am vergangenen Wochenende beim Lehrgang der Nationalmannschaft begleitet. Dabei sind tolle Bilder entstanden, die Ihr demnächst zu sehen bekommen werdet.

Bereits vor Weihnachten war Mareike an der Hochschule Macromedia in Hamburg zu Besuch. Dort haben ihr die Sportjournalismus-Studenten Formatideen für VIERZEHNEINHALB vorgestellt, die die Nachwuchsjournalisten im Rahmen ihres 5. Semesters entwickelt haben. Dabei sind spannende Ideen entstanden, unter anderem auch ein Virtual-Reality Projekt mit einer 360-Grad Kamera, von dem sich Mareike direkt vor Ort ein Bild machen konnte.


Jenseits von Gut und Böse

Jenseits von Gut und Böse

Dienstag, 5. Dezember, 2017 - 10:51 Uhr

Das ging schnell! Die Hinrunde ist durch. Der Herbstmeister steht fest.

Die Baskets sind es nicht geworden. Mit 10:8 Punkten weisen die Hamburger nach neun Spielen eine positive Bilanz auf. Auf dem fünften Tabellenplatz ist für Kapitän Kai und seine Mannschaft ähnlich viel Luft nach oben wie nach unten. Am Sonntag unterlagen die Baskets zum Ende der Hinrunde zwar deutlich gegen den Deutschen Meister RSV Lahn-Dill (93:59). Allerdings war es das erste Ligaspiel in dieser Saison, bei dem jedes einzelne Mitglied im Kader von Coach Holger Glinicki punkten konnte.

Der Zusammenhalt und das Team-Play werden auch in den zwei verbleibenden Spielen vor der Winterpause von enormer Wichtigkeit sein. Mit vier Punkten aus den Partien könnte man Weihnachten auf einem Playoff-Platz feiern. Wir sind gespannt, wo die Reise hingeht.

Die Glückwünsche zur Herbstmeisterschaft gehen nach Erfurt zu den RSB Thuringia Bulls. Ohne Niederlage konnte das Team um Star Matt Scott und Ex-Hamburger Jake Williams die Hinrunde beenden. Spätestens jetzt ist man der eindeutige Favorit auf alle nationalen Titel in dieser Saison. Wir drücken auch international die Daumen!


Freies Wochenende

Freies Wochenende

Dienstag, 28. November, 2017 - 13:11 Uhr

Amsterdam Calling – Baskets nutzen ihr freies Wochenende.

Nach dem 83:52-Sieg (42:22) gegen Hannover United am vergangenen Donnerstagabend, hatten es einige Baskets eilig. Coach Glinicki hatte seinen Spielern das Wochenende freigegeben. Eine willkommene Chance die Zeit für ein wenig Abwechslung und Erholung abseits der Halle zu nutzen.

Amsterdam hieß das Ziel von Asael, Ali und Evan. Mit dem Zug sind die Jungs in die holländische Hauptstadt gefahren. Für alle war es der erste Besuch in der Metropole: „Wir hatten eine super Zeit und viel Spaß zusammen“, berichtet Asael. Kapitän Kai ließ es etwas ruhiger angehen und fuhr zu seinen Eltern in die norddeutsche Heimat. Anne machte mit ihrer Mutter eine Reise nach Sylt und besuchte die Hamburger Speicherstadt. Andere nutzten die Ruhe und blieben zu Hause in Bergedorf.

Das war es aber auch schon mit der Freizeit. Alle Baskets sind wieder zurück und bereiten sich in Hamburg auf das schwere Auswärtsspiel am kommenden Sonntag gegen Meister und Pokalsieger Lahn-Dill vor.


STAT-ROULETTE // 01

STAT-ROULETTE // 01

Montag, 6. November, 2017 - 11:49 Uhr

Ruhiges Händchen und gute Quoten an der Freiwurflinie…

83:66 (32:30) gewannen die BG Baskets aus Hamburg am Sonntag gegen die Baskets 96 aus Rahden. Ausgeglichene Mannschaftsleistung, zweiter Platz in der Tabelle – stark! Nicht ganz unschuldig: die Freiwurfquote. 72,73% versenkten die Baskets am sechsten Spieltag von der Linie. Das brachte immerhin 16 Punkte. Top-Scorer Kai (22 Punkte) traf alle sechs Freiwürfe. Ali und Marcin ließen ebenfalls keinen Versuch aus (2/2).

Marcin ist auch im der Gesamtwertung spitze! Mit 88,90% weist der Pole die viertbeste Quote in der RBBL auf. Dicht gefolgt von Kapitän Kai mit 84,20%. Vasily (76,90%) ist der dritte Hamburger in der Top Ten der Freiwurf-Liga. Insgesamt belegen die Baskets Platz 2 in der Freiwurfstatistik. Die meisten Versuche im Baskets-Dress hatte übrigens Asael. Aus 29 möglichen Punkten wurden leider „nur“ 12. Aber Kopf hoch! Zum jetztigen Zeitpunkt sind die Stats nur bedingt belastbar und aussagefähig. Wir wünschen weiterhin ein ruhiges Händchen!


Produktionsförderung

Produktionsförderung

Freitag, 27. Oktober, 2017 - 14:00 Uhr

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein unterstützt VIERZEHNEINHALB.

Wir freuen uns! Mit der Produktionsförderung aus dem Norden wird unser TV-Film unterstützt. Mehr Infos zur Ausstrahlung und dem Sendetermin erhaltet ihr natürlich als erstes auf VIERZEHNEINHALB.


MEDIEN // ROUND-UP // 03

MEDIEN // ROUND-UP // 03

Dienstag, 24. Oktober, 2017 - 12:55 Uhr

Nicht ins Bild laufen! Wir waren nicht das einzige Kamerateam in der Halle…

Auch der NDR hat am Sonntag in der edel-optics.de Arena vorbeigeschaut und dabei sowohl den Baskets als auch uns bei der Arbeit zugesehen. Hamburg hat zwar gegen Wiesbaden verloren (67:77), aber dafür hat sogar unser Regisseur Guido in die Kamera gelächelt und einen Einblick hinter die Kulissen gegeben. Entstanden ist ein sehr schöner Beitrag für das Hamburg Journal am 23.10., den ihr beim NDR in der Mediathek nachschauen könnt.


Frische Wäsche

Frische Wäsche

Samstag, 21. Oktober, 2017 - 13:47 Uhr

Beim Heimspiel am Sonntag laufen die Baskets im neuen Dress auf.

Bevor morgen die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden in der heimischen Arena auf dem Wilhelmsburger Inselpark zu Gast sind, steht heute noch ein weiterer Pflichttermin auf der Agenda der Spieler. Obligatorisches Fotoshooting für das neue Mannschaftsfoto. Eigentlich hätten die Baskets gerne vor der Elbphilharmonie posiert. Dann hätten sie aber vermutlich im Nassen gestanden und sind deswegen auf die Halle ausgewichen.

Halb so wild, denn die Freude über die neuen Trikots überwiegt sowieso. Asael hält den Moment direkt zusammen mit Karlis, Anne und Betreuer Jan auf Instagram fest. Morgen werden die „Models“ dann wieder zu Spielern und können gegen Wiesbaden beweisen, dass sie auch in der frischen Wäsche punkten. Wer als Zuschauer in Wilhelmsburg dabei ist, wird neben einem tollen Spiel auch unveröffentlichtes Material von VIERZEHNEINHALB zu sehen bekommen. Anpfiff ist um 15 Uhr. Wir sind am Start!


Erster Dämpfer

Erster Dämpfer

Montag, 16. Oktober, 2017 - 11:18 Uhr

Bilanz nach der Niederlage in Zwickau: ein Verletzter und ein Debütant…

Die 70:57-Niederlage (44:25) vom Sonntag findet Holger „unglücklich“. Aber es könnte auch ein Warnsignal zu Beginn der Saison sein, so der Coach weiter. Viel bedauernswerter ist die Verletzung von Spielmacher Alireza. Der Iraner verletzte sich früh in der Partie bei einem Sturz. Er konnte zwar trotz Beschwerden an der Schulter weiterspielen, suchte nach der Partie allerdings die Notaufnahme auf. Diese Woche steht ein MRT-Termin an. Mit seiner Erfahrung und durchschnittlich 17 Punkten pro Partie ist Ali eine tragende Säule im Hamburger Spiel.

Gute Nachricht des Tages: Evan Thorne (Foto) feiert in Zwickau sein Pflichtspiel-Debüt und freut sich über seine ersten Minuten auf dem Court.


MEDIEN // ROUND-UP // 02

MEDIEN // ROUND-UP // 02

Donnerstag, 12. Oktober, 2017 - 12:17 Uhr

Die MOPO über „Hamburgs ungewöhnlichste Freundschaft“.

Asael und Ali – ein feiner Artikel über zwei großartige Menschen ist in der heutigen Hamburger Morgenpost erschienen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir eure Geschichte (und die der BG Baskets) mit unserem Filmprojekt „VIERZEHNEINHALB – Ein Basketball-Team auf Rädern“ erzählen dürfen. Also ab zur liebsten Pressebörse und mal wieder eine Zeitung kaufen oder hier online lesen.


Ganz knappe Kiste

Ganz knappe Kiste

Montag, 9. Oktober, 2017 - 15:17 Uhr

Ein Hamburger punktet beim Heimspielauftakt besonders fleißig.

Vasily Kochetkov ist der Mann des Spiels für die BG Baskets. Mit seinen 26 Punkten steuert der Russe am Sonntag einen maßgeblichen Anteil zum 71:69-Erfolg (35:41) seiner Mannschaft gegen die Doneck Dolphins aus Trier bei. Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel finden sich die Baskets passender Weise auf dem zweiten Platz in der RBBL wieder.

Wer verlässliche Tipps braucht, sollte sich übrigens an David Schulze wenden. Der Team-Koordinator vom HSV sagte vor Beginn eine spannende Partie, mit einem knappen Sieg für seine Mannschaft voraus. Und genau so kam es auch: die letzten zwei Minuten im vierten Viertel kochte die heimische Arena im Inselpark vor Spannung und Emotionen. Am Ende ging die knappe Kiste an die Basekts.


MEDIEN // ROUND-UP // 01

MEDIEN // ROUND-UP // 01

Donnerstag, 5. Oktober, 2017 - 11:13 Uhr

Das Hamburger Abendblatt hat einen schönen Artikel über uns geschrieben.

Wie einige von Euch sicher schon wissen, ist neben der Webdoku noch einiges mehr geplant. Was dahinter steckt, wie es zu dem Projekt kam und gegen wen die Baskets am Sonntag beim Heimspielauftakt ranmüssen, lest ihr entweder in der heutigen Ausgabe vom Hamburger Abendblatt auf Seite 24 oder online hier: „BG Baskets kommen ins Kino“


Starker Saisoneinstieg

Starker Saisoneinstieg

Montag, 2. Oktober, 2017 - 11:01 Uhr

Schrecksekunde beim Auftakt in München.

Mitten im Spiel hat Asael Shabo plötzlich ein Rad seines Rollstuhls in der Hand. Schnell ist Team Manager David auf dem Feld und wenige Sekunden später geht die Action weiter. Dieses kleine Hindernis hält die BG Baskets nicht von einem deutlichen Auswärtssieg gegen den Aufsteiger RBB München Iguanas ab. Nach einem klaren 66:87 (30:42) an diesem Wochenende hat Coach Holger Glinicki die erste Hürde mit seinem Team in dieser Saison gemeistert. Bester Scorer bei den Baskets: Iraner und Spielmacher Alireza Ahmadi, der den Ball gekonnt an seine Teamkollegen verteilte und selbst 24 Punkte erzielte.


Baskets endlich komplett

Baskets endlich komplett

Freitag, 15. September, 2017 - 8:25 Uhr

Die letzte Neuverpflichtung kommt mit Anhang.

Am frühen Donnerstagmorgen ist Alireza Ahmadi in Fuhlsbüttel gelandet. Allerdings nicht alleine. Der Iraner brachte seine Lebensgefährtin mit. Zusammen ziehen sie jetzt mit den meisten Spielern in die Baskets-WG ein.

Alireza ist der letzte Neu-Hamburger im Team der Baskets. Holger kann also ab jetzt mit dem vollständigen Kader für die Saison 2017/2018 trainieren. Die Zeit drängt: der Saisonstart ist bereits in zwei Wochen.


Alle topfit!

Alle topfit!

Freitag, 8. September, 2017 - 12:00 Uhr

Die Leistungsdiagnostik im BG Klinikum hat es in sich.

Der Gesundheitscheck gehört für die Rollstuhl-Profis regelmäßig zum Pflichtprogramm. Am heutigen Freitag kamen die Baskets dabei ganz schön ins Schwitzen. Denn neben einem medizinischen Komplett-Check stand auch ein Belastungstest auf der Agenda der Ärzte des BG Klinikums. Beim Hand-Ergometer stöhnte unter anderem Marcin ordentlich: „Das ist ganz schön anstrengend!“

Neben ein paar kleineren Weh-Wehchen gab es aber nichts zu beanstanden. Alle topfit! Schwänzen durften übrigens die Damen: Mareike und Anne hatten noch gültige Nachweise.


Asael Shabo gelandet

Asael Shabo gelandet

Dienstag, 29. August, 2017 - 12:08 Uhr

Der Neuzugang aus Israel bringt es auf den Punkt.

„Ich bin gekommen, um Basketball zu spielen!“ Angesichts seiner Verpflichtung für die Baskets ist diese Aussage keine große Überraschung. Doch der Nachdruck mit dem Asael diese am späten Montagabend traf, blieb im Kopf.

Der junge Israeli mit der bewegenden Geschichte hat klare Ziele im Gepäck. Für ihn wird es jedoch zunächst wichtig sein, den Anschluss an das hohe Spielniveau in der RBBL herzustellen. Den Willen dazu hat er sicher.