TRAILER - KINOFILM

TRAILER - KINOFILM

Freitag, 12. Oktober, 2018 - 6:50 Uhr · Dauer:

Die Initiative VIERZEHNEINHALB FÜR HAMBURG macht die nächsten inklusiven Spielstätten in der Hansestadt unsicher. Dieses Mal werden die edel-optics.de Arena in Wilhelmsburg und das Schmidtchen auf der Reeperbahn zum Kinosaal.

Wir machen die Arena zum Kinosaal

Zusammen mit dem HSV e.V. und den BG Baskets Hamburg zeigen wir „Vierzehneinhalb Kollisionen“ in sportlicher Umgebung, an dem Ort, wo ein großer Teil des Films entstanden ist. Nach dem Screening wird die Halle wieder zum Sportplatz und die BG Baskets spielen gegen die Roller Bulls Ostbelgien. Ein voller Rollstuhlbasketball-Nachmittag, erst auf der Leinwand, dann auf dem Court.

Termin: Sonnabend, 26.01.2019 um 14 Uhr, Einlass ab 13:30 Uhr
Ort: edel-optics.de Arena, Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg
Reservierungen und Gästeliste: redaktion@vierzehneinhalb.de

Eintritt an der Tageskasse: 10 € (Vollzahler/Kombiticket), 7€ (Ermäßigt/Kombiticket)

 

VIERZEHNEINHALB goes Reeperbahn

Wir zeigen unseren Kinofilm im Schmidtchen auf dem Hamburger Kiez. In der intimen Location verbringen wir den gemeinsamen Abend mit tollen Menschen, guten Drinks und einem besonderen Film. Nirgendwo sonst kommt man so nah und persönlich an die Protagonisten und Filmemacher wie hier.
Termin: Montag, 28.01.2019 um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Schmidtchen, Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg
Tickets nur mit Reservierung an: redaktion@vierzehneinhalb.de

VVK: 5 € für alle
AK: Sollten Tickets übrig bleiben, werden wir diese für 7€ an der Abendkasse anbieten.

Die Initiative VIERZEHNEINHALB FÜR HAMBURG hat das Ziel den Film „Vierzehneinhalb Kollisionen“ in möglichst barrierfreiem Umfeld zu zeigen. Anders als in vielen Kinos, die nur wenig Rolliplätze anbieten, soll so mit dem Film ein kultureller Beitrag zur Inklusion geleistet werden. Noch vor dem offiziellen Kinostart können Institutionen, Unternehmen oder andere Organisationen eine Filmpatenschaft übernehmen und damit eine barrierearme Sondervorstellung unterstützen. Für Informationen schreiben sie uns eine E-Mail an: redaktion@vierzehneinhalb.de

VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN // WELTPREMIERE

Was für eine Weltpremiere! Vielen, vielen Dank für jeden, der den Tag zu dem gemacht hat, was er war: etwas Besonderes! Es war emotional, berührend und einfach nur schön, diese tollen Momente mit unseren Protagonisten, der Crew, Freunden, Familie, Wegbegleitern und jedem der da war, zu teilen. Durch Eure Hilfe ist VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN zu einem so wunderbaren Film geworden. Spezieller Dank an dieser Stelle an Jozef Kubica Photography für die tollen Fotos.

VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN // INKLUSIVE PREMIERE

Bei der ausverkauften inklusiven Premiere von VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN im barrierearmen Schmidtchen auf der Reeperbahn konnten noch mehr Rollstuhlfahrer und Fußgänger unseren Kinofilm ansehen und danach in einer angenhemen Atmosphäre, unterstützt durch Livemusik von Small Fires, mit den Filmemachern, den Protagonisten und untereinander ins Gespräch kommen.

VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN // TEASER 02 // JULIAN

Julians Leben hat sich innerhalb von wenigen Sekunden komplett verändert. "Vierzehneinhalb Kollisionen" begleitet ihn auf dem Weg ins Unbekannte.

VIERZEHNEINHALB KOLLISIONEN // TEASER 01 // ASAEL

Asael hat in seiner Kindheit ein traumatisches Erlebnis gehabt, das ihn mehr als sein rechtes Bein gekostet hat. In dem Kinofilm "Vierzehneinhalb Kollisionen" gehen wir mit Asael auf Spurensuche in seiner Heimat Israel und erzählen von seiner ersten Saison als Rollstuhlbasketballprofi in Deutschland.